Über uns

Anna-Sophie

Mit jedem Familienzuwachs ändert sich wieder alles: Rollenverteilung, Abläufe, und einiges mehr. Viele Tricks, die wir im Laufe der Jahre gesammelt haben, hätten uns dabei von Anfang an geholfen. Andere haben bei einem Kind funktioniert – und dann nie wieder.

Als Gründerin von Familienschaft vermittle ich (werdenden) Familien in meinen Kursen und hier im Blog Erprobtes aus dem Familien-Alltag mit 5 eigenen Kindern. 3 Jungs & 2 Deerns – man kann nicht sagen, dass es bei uns zu Hause jemals langweilig wird.

Nach meiner Ausbildung zur MTLA in Heidelberg habe ich an der Universität Würzburg und an der Harvard Medical School in Boston meinen Master in Biomedizin absolviert. Die Doktorarbeit am Kinderkrebs-Zentrum in Hamburg habe ich für die Geburt meines ersten Sohnes pausiert und nach der Geburt meines zweiten Sohnes schweren Herzens abgebrochen. Am Ende musste ich mich für einen meiner beiden Träume entscheiden: Doktor oder Familie.

Vor die Entscheidung gestellt, war Familie für mich persönlich wichtiger. Ich stelle seither das Familienglück in den Mittelpunkt. Nichtsdestotrotz gibt es Momente in denen wir als Eltern an unsere Grenzen stoßen, aber nur dort können wir schließlich gemeinsam wachsen.

Astrid

Ich bin Astrid Meinberg, Mutter von drei Kindern, zertifizierter Business Coach, Kinder- und Jugend-Coach sowie Selbstsbehauptungs-Trainer für Kinder. Als ehemalige Managerin eines internationalen Konzerns habe ich oft erlebt, wie mangelnde Stärkung bis ins Erwachsenenalter das Miteinander beeinträchtigen und den Erfolg von Teams, ganzen Unternehmen, aber eben auch einzelnen Menschen blockieren kann. Aus dieser Erkenntnis heraus habe ich mich als Coach für Eltern und Familien selbständig gemacht. Mehr dazu findest Du in meinem Blogartikel „Der härteste Job der Welt“

Tolles Coaching! Astrid hat das Ziel sehr gut herausgearbeitet und den ganzen Prozess sehr professionell durchgeführt. Und dabei eine enorme Ruhe ausgesstrahlt.

Unternehmer und Vater

Es wurde ganz schnell deutlich, woran genau Astrid mit uns arbeiten wollte und damit hat sie direkt ins Schwarze getroffen. Durch Familien-Werte und klare Prioritäten konnten wir unsere Beziehungen ganz neu ausrichten! Danke.

Personalerin und alleinerziehende Mutter